Auch hier eine schöne Dekoration für das vorosterliche Wohn- oder Kinderzimmer:
IMG_1526öpw

Material:
Küchenservietten, Tischservietten, Klebstoff, Schere, Wasserfarben, Wackelaugen, Klebeband, roten Karton (Pappe)

  • Küchenservietten zusammenknüllen, zu einem „Ei“ formen mit Klebeband fixieren
  • Tischservietten in drei Lagen aufteilen und Lage für Lage um das „Ei“ wickeln und mit Klebeband fixieren, dabei die obere Lage oben zum Schnabel verdrehen. Überschüssiges Papier abschneiden und die Form des Schnabels ggf. nachschneiden.
  • Piepmätze mit Wasserfarben vorsichtig antupfen, dabei sollte der Schnabel eine andere Farbe bekommen, danach Farbe trocknen lassen
  • Füße aus Karton ausscheneiden und am „Ei“ ankleben, dabei muss es ausbalanciert werden, der Schnabel lässt es sonnst vornüber kippen
  • Jetzt noch die Augen ankleben und fertig ist der Frühlingspiepmatz Piep-Piep

IMG_1524low

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühlingspiepmätze

  1. Oh mein Gott, was sind das für süße Piepmätze;)! Eine super Bastelidee, gerade jetzt in der Osterzeit als Bastelprojekt für und mit Kindern. Finde deine Ideen wirklich schön, weil du zeigst, dass man zum Basteln vor allem Fantasie, Kreativität und Freude benötigt. Ich selbst bin auch ein großer Fan von preiswerten DIY-Ideen und vor allem Upcycling.

    Liebste Grüße
    Dana

  2. Stimmt, upcycling ist super, es wird einfach viel zu vier weggeworfen. Danke für deinen Feedback. Die Piepmätze zu basteln war wirklich ein toller Spass mit meinem Mädel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s