Und wieder ein paar inspirierende und vielseitig zu deutende Zeilen von Joyce P. Hale. Ich liebe diese Zeilen – schön unendlich, mit viel Freiraum zur Deutung und Bedeutung. Dazu gibt es ein passendes Bild vom Vollmond und ich bin wieder s c h l a f l o s.

Tonight I’m going to journey to a distant place and time,
where sorrow and teardrops are unknown
and heartbreak’s left behind,
where there’s no pain nor any gloom –
the far side of the moon.

IMG_3313_groß

IMG_2743

Heute Abend mache ich mich auf die Reise in einen entfernten Ort und Zeit
Da wo Traurigkeit und Tränen unbekannt sind
Da wo das Unglück kein Platz hat
Da wo es kein Schmerz und keine Düsternis gibt
Auf der anderen Seite vom Mond

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s