Manchmal muss es einfach schnell gehen. Mit zwei Kindern bleibt es auch keine Zeit für dekorative Verzierungsaktivitäten. Der Kuchen will gegessen werden. Am besten warm, mit einem Glas kalter Mich – da freuen sich die Schleckermäuler

IMG_4082

Die neue Gegelhupfform von Lidl, klein, mit einem ca. 12 c. Durchmesser macht es möglich. DIe Backzeit liegt bei ca. 30 Minuten.

3x Eier mixt man mit ca. 60 g Zucker und 1x Päckchen Vanillezucker, 100 g zerlassene Butter dazu, weitermixen, eine Prise Salz, ca. 150 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver – schön weiter mixen.

2/3 des Teiges in die Form geben, den Rest mit 2 TL Kakao, etwas Wasser und 1 EL Zucker vermengen und in die Backform geben – mit der Gabel schön marmorieren – ich liebe dieses Spiel, wenn zwei verschiedene Teigfarben sich verbinden, ich könnte ewig den Teig umdrehen, jedoch aupassen, mehr als zwei Umdrehungen sollten es nicht sein, sonst geht der schöne Marmorierungseffekt verloren.

Jetzt nur noch backen – Backofen vorheizen und bei 180° C ca. 30 Minuten fertig backen

IMG_4086

Gut mit Puderzucker bestreuen und Kinder zum Nachmittagskränzchen rufen.

IMG_4089

IMG_4091

die letzten Krümmeln aufsammeln und denken: lecker war’s.

Advertisements

3 Gedanken zu “Sonntagskuchen :: der schnellste Gugelhupf der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s