Durchgeschlafen. Heute.  Zum ersten Mal seit 11 Monaten.
Unser Babymädchen schläft durch.

Wie ist das passiert? Was haben wir anders gemacht? Warum und wie? Viele Fragen – letztendlich entscheidet sich jedes Kind selbst wann es durchschlafen will, wann er sich sicher und gewappnet für die lange Nacht fühlt.

Von Schlaflernprogrammen und überhaupt allen Entzugsmethoden in diesem sensiblen feinfühligen Bereich halte ich nichts. Ich halte nichts von „mit 6 Monaten abstillen“ von „ab 4 Monate zufüttern“ und auch nicht von „Durchschlafkur“ „Jedes Kind kann schlafen lernen“ – nein, dafür ist mir mein Babymädchen zu schade und mir meine innige persönliche Mutter-Kind-Beziehung zu heilig. Zu diesem Thema kann ich auch einen wunderbaren Artikel von Kathrin empfehlen – sehr einfühlsam und gut recherchiert geschrieben.

Zuvor war es mühsam bis zu 5 – 6 Mal in der Nacht zu stillen. Meistens schlief sie von 21:00 – 01:00 Nacht, danach kam sie zu uns ins Bett und wollte gestillt werden. Meistens wusste ich nicht wann und wie viel  sie trank, manchmal jedoch schaute ich auf die Uhr – 01:00, 2:30, 4:00, 5:20, 7:00, 8:00 – ja, es sind keine erholsame Nächte, insbesondere wenn man noch ein Kindergartenkind zu versorgen hat. Aber ein Muttertier schafft alles – auch den schlimmsten Schlafentzug oder? Na ja, ich verurteile keine Mutter, die dann doch sich zu einem Schlaflernprogramm auf ringt, aber es ist eben nicht mein, nicht unser (Aus)Weg.

Ich wollte das Kind entscheiden lassen. Schließlich hatte  ich schon positive Erfahrung bei meiner ersten Tochter – sie fing auch mit 11 Monaten durchzuschlafen, mit 15 Monaten wollte sie nicht mehr gestillt werden.

Alles hat seine Zeit. So ist es gut. Ich vertraue meinem Kind.

IMG_2936

PS:
mein Geheimtipp – Haferflockenbrei mit Banane sättigt für die Nacht und gegen den bösen Wolf ein Mama-Schlaflied singen, gemütlich schauckeln und ins Bettchen legen, das Kind selbt einschlafen lassen:-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s