Beim Spazieren haben wir auf unserem Weg einen Regenwurm entdeckt. Meine Tochter bleibt stehen und schaut sich das hilflose Hin- und Herwinden des Regenwurmes an. Sie ist nachdenklich. Als sie ihren Fuß wieder bewegt, schreite ich ein:

„Nein, nicht darauf treten, lass ihn doch einfach liegen!“

„Nein, Mama, ich baue für ihn ein Haus, damit ihm nicht so kalt ist“

Sie nimmt ein paar kleine Äste und Gräser und richtet das Ganze über dem Regenwurm. Ich bin bestürzt über meine Mutmassungen, schaue sie betreten an und sage „Ja Schatz, mach das, eine gute Idee“.

IMG_3695

So schlecht kann man manchmal das eigene Kind einschätzen. Nicht alles im Leben ist so, wie wir das im ersten Moment denken. Immer an den anderen Blickwinkel denken.

Erkenntnis für mich: unsere Kinder machen uns zu besseren Menschen.import_am_30092012 042

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s