Bei mir kommt heute statt Plätzchen Rosenkohl aus dem Backofen.

Inspiriert durch das schöne Rezept von Ann-Katrin hatte ich noch ein Säckchen Rosenkohl im Kühlschrank liegen. Eigentlich bin ich kein großer Rosenkohl-Verehrer. Und weiß auch nicht so Recht, wie und warum ich dieses Gemüses gekauft habe. Aber ich wollte das Rezept unbedingt ausprobieren und wurde nicht enttäuscht.

Das Rezept habe ich jedoch ein wenig abgewandelt und statt Honig einfach gehackte Mandeln drüber gestreut. Probiert mal es aus – es schmeckt fantastisch gut!

IMG_4535

Rosenkohl mit Olivenöl beträufeln, ein wenig salzen, pfeffern, in den Backofen für ca. 35 Minuten schieben, Parmesan und Mandeln drüber, fertig!

IMG_4534

Mehr fantastische Montagsrezepte findest Du bei Katja.

Advertisements

5 Gedanken zu “Rosenkohl aus dem Backofen

  1. Das hört sich gut an! Ich bin auch kein großer Fan von Rosenkohl und kaufe ihn nur tiefgefroren und dann auch nur jungen. Demnächst verrate ich bei Katja, wie ich ihn zubereite 😉 LG Rebekka

    1. Bitte im Backofen ausprobieren – Ihr werdet es lieben, zusammen mit Parmesan und Mandel schmeckt es leicht nussig, herbstlich, einfach toll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s