Jetzt verstehe ich die Sache mit der Adventsbäckerei… Was sollte man auch machen bei diesem miesen Wetter.

Klar Stiefel und Jacke an und raus, aber die Aussicht auf einen Tee mit frisch gebackenen Keksen nachmittags ist doch gar nicht so verkehrt oder?

IMG_8863

Heute habe ich das ultimative Teig – Grundrezept für Plätzchen aller Art – schnell und einfach.

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 TL  gestrichen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten gut miteinander vermengen und den Teig ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.

Übrigens, ich nehme bewusst immer weniger Zucker, weil die Plätzchen meistens noch ein süsses Topping aus Zuckerguss, Schokolade oder Ähnlichem bekommen. Und so richtig süss ist es eher nicht so mein Ding.

Danach sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und falls ihr fleissige Helfer zur Hand habet, können Sie auch gern anpacken.

IMG_8858

Formen stechen, backen und mit Zuckerguss und Zuckerperlen verzieren.

IMG_8865

Kleine Kugeln formen und eine blanchierte Mandel in die Mitte reindrücken.

IMG_8856

IMG_8854

Hildabrötchen – hier zwei gleiche Formen stechen, eine davon mit einer Öffnung versehen. Nach dem Backen mit Marmelade bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

IMG_8872

Zimtplätzchen – ein Gedicht.

Kugeln aus Teig formen, eine Haselnuss in die Mitte platzieren und reindrücken und mit Zimtzucker bestreuen – danach backen und mit Schokolade verzieren

IMG_8866

Schokoschnitten? Suuuupereinfach! Teig mit einem Löffel Kakao nochmals auskneten, dann ausrollen, in Rechtecke schneiden, backen und zum Schluss mutig mit Schokoladenglasur verzieren.

IMG_8853

Und jetzt kann es von mir aus regnen – ich freue mich auf den Nachmittag 🙂

Viel Spaß beim Backen!

Eure Julia

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Erste Plätzchen

    1. Ja, alles der gleiche Teig, nur bei den Schokoschnitten kommt eine Teelöffel Kakao zum Auskneten hinzu.

      Hmm, ich schätze insgesamt waren es 80 Plätzchen, klar je nach Größe unterschiedlich – zumindest haben wir unsere Keksdose richtig voll bekommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s