…kam ich weniger zum Bloggen. Ob es am Alltagstrubel, schönem Wetter oder meiner Faulheit lag, kann ich nicht sagen. Es hat sich einfach so ergeben. Und ich nehme es einfach so hin. Denn so lange eine Sache bei mir mit „Muss“ angeheftet ist, wird sie für mich banal und uninteressant. Man muss nämlich gar nichts. Diesen Satz liebe ich, es entspannt mich, wenn ich es sage und lebe.

April war ein schöner Monat mit vielen Sonnenstunden, Tochter-Streicheleinheiten und kleinen feinen Dingen wie:

neue Wege entdecken und erkundenIMG_9959

interessante Begebenheiten beobachtenIMG_9931

Flauschiges Bündel in der Hand haltenIMG_9984

Das richtig schöne Wetter geniessen und den letzten Winter von den Schultern wegfegenIMG_9981

Schokoladenkuchen mit Sahne und Erdbeeren  – wer sagt, es passt nicht zusammen?IMG_9976

Anmut und Grazie der Tiere bewundernIMG_00811

IMG_9982

Leuchtende Kinderaugen beim PonyreitenIMG_0087

Ein kleiner Rückblick.. und im Mai lasse ich mehr von mir hören/lesen.

LG Julia

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s