Herbstfarben

Kinder, bunte Blätter und Herbst gehören für mich fest zusammen. Blätter können gesammelt, zu leuchtenden Sträußen gebunden, in den Büchern getrocknet und dann weiter in den kreativen Prozessen verarbeitet werden. Ich bewundere die unerschöpfliche Fantasie der Natur. Sie inspiriert und fordert heraus – mit leuchtendem Rot, Gelb, Blau (!) – die Kreationen sind unzählich und alle samt wunderschön!

IMG_2528[1]

Oder wie wär’s damit?

IMG_2531[1]

Ha, passt doch wunderbar zu der neuen Tasche oder 🙂

IMG_2529[1]

Ja ja wir sind sehr fleissige Sammler.

Dann, zu Hause angekommen beginnen die Prozesse der Auswahl, der Trocknung oder gleich der Verarbeitung.

IMG_2445[1]

Blätter mit Farben bemalen und auf Papier abdrucken (hier bitte die richtige Seite des Blattes berücksichtigen).

IMG_2444[1]

Auch ganz kleine Künstler haben Spass daran (die Mutter aber auch).

IMG_2450[1]

Alle sind im Flow – Kinder, Kreativität, Farben und Wasser….

IMG_2451[1]

Da kann der Sommer mit seinem Grün-Einerlei doch gar nicht mithalten!

 

Advertisements

Kreativ mit Kindern :: stempeln mit Kartoffel

 

IMG_6879Gestern war es regnerisch und kreativ. Inspiriert durch das mitgebrachte Stempelset einer Freundin im Kindergarten, wollte meine Tochter auch zu Hause weiter stempeln.

IMG_1051

Kurzerhand habe ich ein paar Stempeln aus den Kartoffeln geschnitzt. Geht recht einfach: je nach Motiv eine rohe Kartoffel quer oder längst durchschneiden, Motiv überlegen und reinschnitzen. So haben wir einen Igel, einen Pferd (oder Hund:-), eine Tulpenblume, einen Schmetterling und eine Wolke als Stempel geschnitzt.

Jetzt schöne kräftige Farben vorbereiten. Kartoffelmotive bemalen und los geht es mit dem Stempeln.

IMG_6873

So entstand unser Pferdepapier zum Karten basteln.

IMG_6866

Danach hat die Tochter noch eine Wiese zusammen gestempelt.

IMG_6874

Und noch weitere Bastelpapiere gestempelt.

IMG_6878

Hier Igel im Regen

IMG_6877

Ein Blumenstrauss

IMG_6869

Schön war unsere regnerische Stunde

IMG_6897

Auf den Hasenspuren

Vor einem Jahr dachte noch niemand an Frühling um diese Zeit. Um so erfreulicher zu sehen, dass es auch anders gehen kann. Sonne satt gibt es in diesem März. Es ist eine wärmende Sonne, auf den Sommer stimmende Sonne – Augen zu und Gesicht in die Sonne strecken – meine liebste Beschäftigung zur Zeit. Aber auch einige Vorbereitungen und Basteleien für das Osterfest kommen momentan nicht zu kurz. Meine Tochter liebt es zu basteln. Tja, und mit all diesen tollen Werken wird auch unser Heim geschmückt.

IMG_6435

Hier findest Du unsere ultimative Bastel- und Dekotipps zu Ostern:

  • bei titatoni kannst Du dir eine tolle Anleitung und ein freebe für eine Hasengirlande runterladen
  • bei jademond findest Du wunderschöne Ideen rund um das Thema Ostern
  • oder wie wär es mit den leckeren Keksen zu Ostern? Egal ob Häschen, Herzen oder Blümen – die gibt es bei uns nicht nur zu Weihnachten.

IMG_6567

Die Hasengirlande schmückt unsere Tür. Die Hasen haben noch ein schickes Halstüchlein bekommen. Und ein Ei mit Schleife durfte hier unserer Meinung nach nicht fehlen 🙂 Herrlich hasige Zeit!

IMG_6568

Mein Kranz, du bist so herbstlich

Derzeit ist es schlichtweg unmöglich mit einem leeren Buggykorb nach Hausen zu kommen. Ihr wisst, der Korb unter dem Kinderbuggy. Ständig werden allermöglichen Schätze gesammelt, egal ob Federn, schöne Steine oder einfach mal ein Herbstblatt, was am Wegesrande liegt – es häufen sich Schätze an.

Jetzt im Herbst ist es besonders schwierig – es gibt einfach zu viele schöne Blätter, Beeren, Kastanien, Eicheln – ein unerschöpflicher Fundus für kreative Kindergeister und -hände.

Und wenn die kleine Schwester schläft, werden diese Schätze verarbeitet und verbastelt.

IMG_3482

Kranz formen mit Draht fixieren, mit Beeren, Kastanien, Blättern ausschmücken

IMG_3490IMG_3488IMG_3494

Kastanien lassen sich mit einem Tropfen aus der Heißkleberpistole und Draht wunderbar fixieren – ausprobieren!

IMG_3510

Die restlichen Beeren fädelte meine Tochter einfach mal auf ein Draht – ein außergewöhnliches Armschmuckstück ist entstanden. Für mich ist immer bei solchen Sachen nicht das Ergebnis sondern die Beschäftigung an sich, sowie Austausch mit dem Kind wichtig – es macht Spass zuzusehen, wenn Ideen im Kopf deines Kindes entstehen und wie diese dann umgesetzt werden.

Ich wünschte mir jedoch mehr Gelassenheit und weniger Perfektionismus hierbei – eher eine vorsichtige Hilfestellung, daran muss ich als Mama noch arbeiten.

IMG_3504IMG_3507

Wir lieben Herbst 🙂